In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Forenregeln, Anfängerfragen, persönliche Erfahrungen und Ängste, Meinungen, die Foren betreffendes
Antworten
Benutzeravatar
MiThoTyN
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von MiThoTyN »

Hallo zusammen,

heute mal ein Post in eigener Sache:

In den letzten Jahren ist das Betreiben von Webseiten auf Grund von undurchsichtiger und komplizierter werdender rechtlicher Regelungen immer "gefährlicher" geworden. Ein Webseitenbetreiber wie ich muss heute gleichzeitig eigentlich auch Jurist sein, um alle rechtlichen Rahmenbedingungen verstehen und umsetzen zu können. Und das nicht nur bei gewerblichen Webseiten, sondern leider eben auch bei rein privaten Hobby-Webseiten, wie die der IG-WaSi.

Als Betreiber hafte ich daher in vollem Umfang persönlich für alle berechtigten Anschuldigungen/Verstöße, bin aber auch angreifbar für unseriöse Abmahnanwälte. Da mir unsere Community am Herzen liegt, war ich bisher bereit dieses Risiko zu tragen, und habe nach bestem Wissen und Gewissen versucht alle rechtlichen Aspekte zu berücksichtigen.

Neben dem Haftungsrisiko trage ich privat auch sämtliche Kosten für Entwicklung und Pflege/Betrieb der Webseiten und Server. Ich habe seit Gründung der IG einiges an Geld und Unmengen an Zeit in die Technik investiert, um die Seiten aktuell und sicher zu halten und euch kostenfrei und ohne nervende Werbeeinblendungen bereitstellen zu können.

Letzten Monat bekam ich nun Post von einem Anwalt, dass ein Bild auf unserer Homepage gegen die Urheberrechte seines Mandanten verstößt, was er auch zweifelsfrei nachweisen konnte. Leider war das im Vorhinein überhaupt nicht ersichtlich, so dass ich keine Chance hatte das Bild zu löschen, oder den (mir bis dato unbekannten) Urheber um eine Freigabe zu bitten. Unverständlicherweise wählte der Urheber auch den direkten Weg zum Anwalt, ohne uns einfach kurz per Mail über den Sachverhalt zu informieren. In Summe also dumm gelaufen, und das oben genannte Risiko ist damit leider voll eingetreten.

Die Abwicklung eines solchen Falles (Abmahnung, Schadenersatz, Anwaltskosten, ...) kann durchaus mehrere tausend Euro kosten. Ich musste "zum Glück" nur ca. 1000€ aufbringen, was aber trotzdem eine unangenehm große Menge Geld ist. Da stellt man sich unweigerlich die Frage, ob man auch zukünftig bereit ist ein solches Risiko und solche Kosten zu tragen, bzw. überhaupt tragen zu können.

Ich habe nun ein paar Nächte darüber geschlafen und möchte ungern die IG WaSi und die Webseiten aufgeben. Zu viele coole Menschen sind Teil unserer Community, zu viele Dinge haben wir in den vergangenen Jahren gemeinsam erreicht und zu viele nützliche und interessante Informationen haben wir zusammengetragen. Denkt nur mal zurück ins Jahr 2004, wie wenig wir da noch über die meisten Sirenentypen und vor allem zum Thema HLS wussten.

Daher wende ich mich heute an euch, die Community, mit der Bitte um Unterstützung: Das rechtliche Risiko werde ich weiterhin selbst tragen, das kann und möchte ich gar nicht auf auch abwälzen. Aber ihr könnt dabei helfen, zumindest in diesem konkreten Fall die finanziellen Auswirkungen zu minimieren und damit den langfristigen Weiterbetrieb der IG und der Seiten zu gewährleisten. Unter nachfolgendem Link habe ich eine Paypal-Spendenaktion gestartet. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr den ein oder anderen Taler dort beitragen würdet und den Link auch unter uns Sirenen-Begeisterten teilt. Ich danke schon jetzt jedem Unterstützer und hoffe, dass wir gemeinsam unsere Community noch viele Jahre mit Freude betreiben können.

https://www.paypal.com/pools/c/8Niz2td1Ew

Danke euch!
Joachim
Dateianhänge
abmahnung.jpg
Benutzeravatar
Die Sirenenwerkstatt
Sirenenexperte
Beiträge: 1812
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von Die Sirenenwerkstatt »

Habe mal den Anfang gemacht... Bitte nehmt euch ein Herz und spendet mit, damit Joachim, der Träger unserer Community nicht dadurch auch noch benachteiligt wird! Wir dürfen uns hier allesamt kostenlos austauschen, quasseln, Fragen, Späßchen machen weil es Menschen im Hintergrund gibt die das alles hier möglich machen.
Jetzt kommt es drauf an. Wir haben alle was von dem Forum und der IG Wasi, also haut einen raus Leute! 🙋🏻‍♂️
Benutzeravatar
Schweiger
Neuling
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 5. März 2015, 16:48

Re: In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von Schweiger »

Meine Beteiligung hast Du.
Mir gefällt dass Du diesen Weg wählst und nicht einfach aufgibst.
Der Unbekannte
Sirenenexperte
Beiträge: 1530
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 21:42
Wohnort: Kolbermoor

Re: In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von Der Unbekannte »

Das sind natürlich auch die besten Menschen...keinen Ton von sich geben und Material nicht kennzeichnen, aber Hauptsache dann direkt zum Anwalt rennen...werde mit dem nächsten Lohn auch etwas beisteuern, weil das kann echt nicht angehen.
One does not simply stop using Sirens.
Benutzeravatar
MiThoTyN
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: Donnerstag 23. September 2004, 00:31

Re: In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von MiThoTyN »

Hallo zusammen!

Danke an alle, die bisher einen Beitrag geleistet haben! Ich freue mich, dass wir als Community auch in einem solchen Fall zusammen halten. Natürlich soll das nicht die Regel sein, dass ihr hier irgendwie "Geld bezahlen" müsst und sollt, aber die geschilderte Situation ist sicherlich ein Ausnahmezustand.

Vielleicht finden sich noch ein paar Leute, die bereit sind das Forum, die Community und mich zu unterstützen!
Dann einfach hier per Paypal ein paar Taler hinterlassen: https://www.paypal.com/pools/c/8Niz2td1Ew

Bei Bedarf kann ich auch eine "normale" Kontoverbindung nennen, falls jemand kein Paypal hat.

Danke euch und Gruß,
Joachim
Benutzeravatar
Der Matze
Harter Kern
Beiträge: 460
Registriert: Sonntag 2. April 2006, 14:28
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von Der Matze »

Bislang läuft die Spenden-Aktion ja noch etwas schleppend.
Um hoffentlich ein bisschen Schwung in die Sache zu bringen, folgender Deal:

Ich werde jede Spende*, ab jetzt 29.09. 18:55Uhr bis zum 1.10. 12Uhr, verdoppeln! Du spendest 10€? Ich leg nochmal 10€ dazu, usw.
(*gedeckelt beim Erreichen des Spendenziels von 980€ inkl. meiner Spenden)

Also los, haut mal einen raus und lasst unseren Admin nicht im Regen stehen!
Freiwillige Feuerwehr. Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!
Benutzeravatar
Die Sirenenwerkstatt
Sirenenexperte
Beiträge: 1812
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache: Uns hat es erwischt ...

Beitrag von Die Sirenenwerkstatt »

Wow Matze! Ich bin begeistert!

Bitte lasst Joachim, die IG-Wasi und das Forum nicht im Regen stehen.
Würde Joachim das nicht machen, gäbe es das alles sehr wahrscheinlich nicht mehr.
Antworten