Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Aktuelle Probealarmtermine, Berichte über Sirenenauf-/abbau, Nachbarschaftsstreits, Pressemeldungen
Krifri99
Neuling
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 21. Juni 2020, 00:23

Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Krifri99 »

Moin , Habe Folgendes im Netz gefunden , https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Pres ... 21208.html

Der Termin Für den Bundesweiten Warntag 2022 steht fest , Der 08.Dezember.2022 wird es Ausnahmsweise sein um dann einen ersten Test des Warnkanals Cell Broadcasting durchführen zu können. (Ansonsten Jeden 2. Donnerstag im September)



Grüße Tino
E57 Die Mit Abstand Beste Sirene zur Lauten Alarmierung Der Freiwilligen Feuerwehr und zur Warnung der Bevölkerung

2 Stück laufen bei uns noch im Ort und Im Umkreis noch Viele Mehr
Krifri99
Neuling
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 21. Juni 2020, 00:23

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Krifri99 »

Nabend , Hier ein Beitrag zum Neuem Cell Broatcast System , Und habt ihr von Eurem Anbieter auch eine SMS Bekommen mit dem Schreiben und einem Kurzen Erklärungs Text in der SMS ?

https://www.telefonica.de/cell-broadcast


Grüße Tino
E57 Die Mit Abstand Beste Sirene zur Lauten Alarmierung Der Freiwilligen Feuerwehr und zur Warnung der Bevölkerung

2 Stück laufen bei uns noch im Ort und Im Umkreis noch Viele Mehr
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1696
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von hoffendlichS3 »

Jo, habe ich schon vor drei Wochen bekommen die SMS, meine Ma vor vier Tagen,
meine Frau noch gar nicht, obwohl wir alle bei Aldi sind xD
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"
Der Unbekannte
Sirenenexperte
Beiträge: 1538
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 21:42
Wohnort: Kolbermoor

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Der Unbekannte »

Zwei meiner Freunde haben die SMS bereits bekommen, bei mir und allen in meiner Familie kam bisher nichts an. Bin ja mal gespannt, ob das noch vor dem Warntag ankommt
One does not simply stop using Sirens.
Krifri99
Neuling
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 21. Juni 2020, 00:23

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Krifri99 »

Moin , Ja da bin ich auch Gespannt , Also bei mir Kam Sie vor 2 Tagen Die SMS und bei Freunden Familie und Verwanden auch , Scheint auch vom Netz Anbieter abhängig zu sein , Zumal Wohl Nur 50% Über den Kanal Überhaupt Gewarnt Werden können die Restlichen 50% Müssen wohl Weiterhin mit Brieftaube und Fax gewarnt werden XD


Hier noch mal das Offizelle Schreiben Des Landkreises Harburg

https://www.landkreis-harburg.de/portal ... .html?vs=1



Grüße Tino
E57 Die Mit Abstand Beste Sirene zur Lauten Alarmierung Der Freiwilligen Feuerwehr und zur Warnung der Bevölkerung

2 Stück laufen bei uns noch im Ort und Im Umkreis noch Viele Mehr
Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 981
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Fahrradklingel »

Bei uns im Team hat nur die Hälfte heute die Meldung bekommen, bei meiner Freundin ähnlich (dafür dort die Sirenen). Ich selbst nur HessenWarn, der Kollege mit NINA bekam gar nichts - wenn er die App geöffnet hat, meinte sie keine Verbindung zum Netzwerk.
Troubadix
Harter Kern
Beiträge: 427
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 18:42

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Troubadix »

Bei uns hatte die Sache durchschlagenden Erfolg!

Ich war um die Zeit in einer Gruppentherapie. Strenges Handyverbot, bzw. Weisung, selbige wenigstens lautlos zu stellen.

Trotzdem um 11:00 Uhr Spektakel aus allen Handys. Nach "strafendem Blick" der Therapeutin ging ihr eigenes Handy dann auch los... Das mitten in Siegburg, und wer die Stadt kennt, der weis ja, dass dort gefühlt an jeder 2. Ecke die Sirenen auf den Dächern stehen. "Ohrenscheinlich" haben die auch alle funktioniert...

Ich wusste bislang nicht, dass die Warnung auch bei einem leise gestellten Handy funktioniert.
Benutzeravatar
Fahrradklingel
Sirenenexperte
Beiträge: 981
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:49

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Fahrradklingel »

Laut einer Meldung im Radio eben lag es daran, dass die Cell Broadcast Warnung nur als Test deklariert war und nicht als echter Notfall. Und das ist bei manchen Geräten standardmäßig deaktiviert. Hab's geprüft, bei Samsung in den Einstellungen der Nachrichten-App, war wirklich aus (Weitere Einstellungen --> Broadcast-Kanäle). Während die Kategorie Notfall bei den Benachrichtigungsoptionen wiederum aktiv und auch nicht abschaltbar ist.
Benutzeravatar
Hendi
Moderator
Beiträge: 498
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:23
Wohnort: Fränkisch-Nizza
Kontaktdaten:

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Hendi »

11 Uhr Eistütenklang aus Dörfern in der Umgebung und stille NINA Benachrichtigung.
11:21 KATWARN mit leisem tröten.
Telekom ließ mich virtuell sterben, es kam kein cell borkcast.

Das Umfragedesign des BKK ist mäßig, man muss für alle Kanäle ja oder nein angeben und dadurch wird unsichtbar, ob ich keine Anzeige auf digitaler Stadttafel sah weil ich nicht vor einer stand oder das mein Telefon kein CB bekam,

Im Anhang ne Aufnahme vom Zoom H4N der Liebsten, mit Eistüten und einer Ansage.

Gruß
Hendi
Dateianhänge
warntag8dez22.ogg
(4.35 MiB) 12-mal heruntergeladen
HENDI
Sirenen sind wie Kartoffelchips. Man kann nicht nur eine haben! Knusper, knusper, knusper...
Benutzeravatar
E57Stif
Harter Kern
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 9. September 2020, 22:27

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von E57Stif »

Hendi hat geschrieben: Donnerstag 8. Dezember 2022, 12:42 Das Umfragedesign des BKK ist mäßig
Die Umfrage ist absolut frech. Gefühlt 90% personenbezogene Daten, die dann mit Sicherheit für alle möglichen Statistiken mitgenutzt werden. Zu den restlichen 10% wurde alles gesagt.
Fachgebiete:
- E57 Auslösetechnik
- E57 Steuertechnik
- E57 Sirenenverbundsysteme
Troubadix
Harter Kern
Beiträge: 427
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 18:42

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Troubadix »

Ich muss mich gerade selber in den Hintern beissen:

Heute Nachmittag gab es in Siegburg dann tasächlich noch eine ECHTE "Warnung der Bevölkerung" über Sirene. Hol mein Batterieradio zu Hause raus: Mist! Hatte sich irgendwann mal versehentlich eingeschaltet, und Batterie leer!

Gehe an die Stereoanlage (ein alter Revox-Receiver aus den 80ern - Klasse Amp, aber wird als Radio kaum genutzt): Auch Mist! Die Bufferbatterie für den Senderspeicher leer. Also hatte das Gerät alle Sender vergessen. RDS gabs in den 80ern nicht, und die Frequenz wusste ich nicht auswendig. Es hat 10 Minuten gedauert, bis ich unseren Radio Bonn-Rhein-Sieg eingestellt hatte. War dann (wieder mal) Brand im Siegwerk, ein Chemiebetrieb mitten in der Stadt, der häufig mal Anlass für solche Dinge ist...

Doof war allerdings, dass NINA bei mir nicht gewarnt hatte, und auch auf den offiziellen Seiten von Stadt und Feuerwehr war nix zu finden. Das alte Problem: Lauter Alarm, aber dann wird nicht auf allen Kanälen gesagt was los ist, und schon läuft die 110 und 112 sicherlich wieder heiss...
Krifri99
Neuling
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 21. Juni 2020, 00:23

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Krifri99 »

Moin , Mal eine kurze Meldung von Mir wie es bei mir ablief Auf der Arbeit (Da ich Arbeiten musste kann ich nichts sagen wie es zu Hause gewesen ist) Ich Arbeite in 21279 , Um 10:59 hat sich Nina gemeldet Und Zur selbiger Zeit hat Cell Broatcast Los geschrien An allen Handys (Auch an meinem was immer auf Vibration ist) Leider gingen dort die E57 Sirenen nicht (Die aber noch 2020 gingen mit beiden Signalen) weiß nicht wieso aber könnte mir vorstellen das vielleicht die Leitstelle geschlafen hat und vergessen hat die Sirenen auszulösen Weil wäre sie gegangen hätte ich sie gehört die Eli steht auf dem Nachbar Grundstück von meinem Arbeitsplatz c.a 20 Meter entfernt von dem Gebäude in dem ich war , So war es bei uns in der Firma


Grüße Tino
E57 Die Mit Abstand Beste Sirene zur Lauten Alarmierung Der Freiwilligen Feuerwehr und zur Warnung der Bevölkerung

2 Stück laufen bei uns noch im Ort und Im Umkreis noch Viele Mehr
Benutzeravatar
SiFan
Harter Kern
Beiträge: 255
Registriert: Freitag 11. September 2015, 15:13
Wohnort: Lkr. Tuttlingen

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von SiFan »

Ich arbeite derzeit im Rathaus Durchhausen, auf dessen Gebäude eine E57 montiert ist.
Unsere Leitstelle in Tuttlingen leistete sich mal wieder eine Extrawurst und löste u.a. die Sirene wie folgt aus:
11.10 Uhr Entwarnung
11.23 Uhr Warnung
11.29 Uhr Entwarnung.
Dies sogar noch entgegen der eigenen Ankündigung, die wiederum von der offiziellen des Bundes abwich, nämlich um 11 Uhr Warnung und bereits um 11.10 Uhr Entwarnung.
Was das soll, keine Ahnung…
NINA und Cell Broadcast funktionierten aber einwandfrei und pünktlich wie vorher angekündigt.

Nachtrag vom 10.12.2022: das Landratsamt Tuttlingen informierte im Nachgang in einer Pressemeldung wie folgt (Fettmarkierung durch mich):
LRA Tuttlingen hat geschrieben:Der bundesweite Warntag vom 8. Dezember 2022 hat dem Landkreis Tuttlingen neue Erkenntnisse gebracht. Da die Auslösung der Sirenen auf Landkreisebene anlässlich des Warntages erstmalig beprobt wurden, sind die gewonnenen Erkenntnisse sehr wertvoll und wichtig.

Die Auslösung der angebundenen Sirenen im Landkreis um 11.00 Uhr hat einen Fehler bei der Datenversorgung offenbart. Infolgedessen wurde zunächst keine Sirene angesteuert. Nachdem der Fehler durch die Integrierte Leitstelle schnell lokalisiert und auch behoben werden konnte, lösten die Sirenen mit etwas Verspätung um 11.22 Uhr aus. Um 11.10 Uhr und 11.30 Uhr wurden Entwarnungen ausgelöst.
Darüber hinaus wurde festgestellt, dass Fehler in den örtlichen Programmierungen der Sirenen an manchen Stellen existieren. So ist beispielsweise in Wurmlingen kein Alarm angekommen.
Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz zieht nach diesem Warntag folgendes Fazit: Die Durchführung des Probealarms war gut und wichtig. In Sachen Sirenen wurde dies erstmalig erprobt. Zudem konnten Fehler der Datenversorgung der Integrierten Leitstelle identifiziert und schnell behoben werden. Die örtlichen Programmierungen sind an manchen Stellen zu überprüfen, man weiß jedoch, wo die Fehler liegen und kann daher gezielt vorgehen.
Zuletzt geändert von SiFan am Samstag 10. Dezember 2022, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Die Sirenenwerkstatt
Sirenenexperte
Beiträge: 1830
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Kontaktdaten:

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Die Sirenenwerkstatt »

Moin Freunde.

Also bei mir lief alles wie am Schnürchen. Kurz vor 11 kam schon das Cell Broadcast und um 11 legte Nina nach und eine halbe Minute später legte die E57 los.
Der Regierungsbezirk Köln hat ja auch wieder anders geprobt.
Da kam dann wie sonst üblich auch:
-11 Uhr Entwarnung
-11:06 Uhr Warnung der Bevölkerung
-11:12 Uhr Entwarnung

M.e. nach ist der Warntag deutlich besser verlaufen als beim letzten mal, auch wenn wieder nicht alles reibungslos geklappt hat aber dafür ist der Warntag ja da. ;-)
Die Meldung die über das Cell Broadcasting kam hatte die höchste Warnstufe, da wird das Handy auch laut obwohl alles Stumm ist usw. Problem ist nur, dass man die neuesten Updates brauchte und es nach wie vor Smartphones gibt die es nicht unterstützen. Da hoffe ich auf Besserung.

Das jetzt über den Fragebogen geschimpft wird kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Klar hätte der etwas anders gestaltet werden können aber das BBK will darüber rausfinden, wie hoch die Warnquote war auch im Bezug auf Alter Geschlecht usw. Persönliche Daten wie Name, Rufnummer, Adresse usw. wollten die ja gar nicht haben also wieso der Aufreger?

Klar ist aber alles in allem, es muss weiter ausgebaut UND am besten öfters durchgeführt werden.
Gut ist in jedem Fall: Das Thema Zivilschutz ist wieder in aller Munde und das ist für uns das absolut wichtigste!

Viele Grüße
Rene
Maldweister
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Montag 22. März 2021, 00:37

Re: Bundesweiter Warntag 2022 Termin steht Fest (08.12.2022)

Beitrag von Maldweister »

In Ludwigshafen am Rhein war es zumindest an meinem Standort in Maudach etwas kurios. Ich habe die E57 in meinem Ort aufgenommen. Es ging zwar um 11:07 los aber die im Sommer 2022 neu aufgestellte ECN 1800 in ca. 900 Metern Entfernung ging plötzlich unmittelbar nach der letzten Heulfrequenz von der Warnung ohne Pause direkt in einen länger anhaltenden Dauerton und brach dann irgendwann plötzlich ohne abheulen ab. Einen Entwarnton konnte ich bei der E57 auch nicht wahrnehmen. Die E57 kann aber alle Signale. Generell haben bis ca. 11:40 immer wieder elektronische Sirenen irgendwo geheult. Scheinbar war es doch wieder nicht 100% reibungslos. Komischerweise konnte ich gegen 11:00 Uhr eine E57 hören und weis bis jetzt immer noch nicht, wo diese steht. Alle in der näheren Umgebung ehemaligen E57 wurden nämlich durch ECN ersetzt. Mein Nachbarort ist Mutterstadt und dort wurde das Sirenennetz aber aufgegeben. Trotzdem stehen dort noch zwei E57. Haus der Vereine und Pestalozzischule. Vielleicht wurden sie wieder instand gesetzt?
https://youtu.be/AZM7hrDH6C4

Hier kann man das mit der ECN hören, sollte jemand Interesse haben. Erklären kann ich es mir selbst nicht.
Zuletzt geändert von Maldweister am Sonntag 11. Dezember 2022, 01:03, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten